Heilsitzung

 

Die Heilkraft der bedingungslosen Liebe

 

Ablauf einer Heilsitzung:

 

Eine Heilsitzung kann im Sitzen, Stehen oder im Liegen durchgeführt werden.

Das entscheidet der/die Heiler/in.

Die Sitzung findet in bekleidetem Zustand statt, wobei die Hände aufgelegt oder

im Abstand vom Körper gehalten werden.

 

Der/die Heiler/in spricht in Stille das Gebet (Fürbitte) der HHF, das zur Verbindung mit der geistigen Welt dient. Mit dieser Fürbitte werden die Geistführer eingeladen und gebeten durch den/die Heiler/in zu wirken. Zum Abschluss einer Heilsitzung spricht der/die Heiler/in in Stille das Dankgebet der HHF um sich für das Wirken

der Geistführer zu bedanken

 

In der Regel dauert eine Sitzung ca. 30 – 45 Minuten.

 

Es ist dem/der Heiler/in freigestellt, ob danach noch ein Gespräch stattfindet.

 

 

Was bringt mir eine Heilbehandlung?

 

Der Zufluss dieser kosmischen Heilenergie mag zwar intellektuell nicht zu erfassen sein,

die Auswirkungen sind jedoch zu erleben und im Organismus zu spüren.

 

Diese Energie der unbegrenzten bedingungslosen Liebe, ist der Schlüssel für die Aktivierung der Selbstheilungskräfte im menschlichen Körper. Daraus folgt, dass z.B.

das Nervensystem, Immunsystem auf natürliche Weise harmonisiert werden kann.

 

Bitte beachtet:

Eine spirituelle Heilsitzung ersetzt nicht den Arzt oder Heilpraktiker.

 

Für Lob oder Kritik kann man sich gerne auch an den Vorstand wenden.

 

 

Zur Information unser Heiler -Verhaltenkodex:

 

1.

Der/die spirituelle/r Heiler/in handelt und wirkt stets im Sinne der spirituellen Philosophie und der sieben Prinzipien der HHF

 

2.    

Der/die spirituelle/r Heiler/in gibt keine Heilversprechen

 

3.    

Der/die spirituelle/r Heiler/innen geben grundsätzlich angemessene Auskünfte über die angewandte Methode und Vorgehensweise

 

4.    

Der/die spirituelle/r Heiler/in beachten den Grundgedanken der Gründungsmitglieder von 1977 „non profit“

 

5.    

Der/die spirituelle/r Heiler/in klärt darüber auf, dass er/sie über keinerlei med. Kenntnisse verfügen müssen und erweckt auch nicht den Eindruck

 

6.    

Es werden keine Diagnosen gestellt und keine Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt

 

7.    

Der/die spirituelle/r Heiler/in versteht sein/ihr Wirken als einen Prozess, der die Selbstheilungskräfte aktiviert


 

 

 



 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

impressum